Entstehungsgeschichte

In Scharndorf ist es seit eh und je der Brauch der Jungburschen (14-20 Jährige) zum 1. Mai einen Maibaum aufzustellen. Im Jahr 2003 mussten bereits ”pensionierte (ausgediente)” Maibaumburschen (weit über 20-Jährige) aus verschiedensten Gründen wieder aktiviert werden und zur Motorsäge greifen. Diese eingefleischten Brauchtumshüter fassten den Entschluss, dass in Scharndorf was geschehen muss.

Kurze Hintergrundinfo:
Scharndorf ist ein 300-Seelen-Dorf ohne Wirtshaus und ohne Greißler, wenn man nicht Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist, verliert man sich leicht aus den Augen und grüßt sich oft nur mehr beim Autofahren.
Im Jahr 2004 schaffte man es durch Unterstützung der Maibaumpensionisten, dass dieser Brauch wieder durch die Jugend aus- und weitergeführt wird.
Durch diese ”Hauruckaktion” im April 2003 entstand ein kleines hochmotiviertes Team, dem das Maibaumaufstellen zu wenig war, und daher beschloss, das Dorfleben aktiv mitzugestalten (Silvesterstandl 2003 und Maibaumfest 2004 zugunsten der FF-Scharndorf).
Am Wienerweg 6 auf dem Bankerl wurde der Grundstein fürs Sautrogrennen am Scharndorfer Löschteich gelegt.
Im Prinzip haben wir das erste Sautrogrennen einem Zuagrasten (pickabliebanan Bauernlehrbuam), aber mittlerweile Ur-Scharndorfer (Zarka Ernst) zu verdanken, der im Jahr 2004 aus seinem Heimaturlaub aus dem tiefsten Burgenland (Oberwart) mit der versponnenen Idee eines Sautrogrennens zurückkam. Da es bei uns viele gibt, die solche versponnenen Ideen mit Leidenschaft weiterspinnen, hat eine kurze Vorbesprechung gereicht und wir (= hochmotivierte Maibaumpensionisten + Anhang) haben am 28. August 2004 das erste Scharndorfer Sautrogrennen am Löschteich (”Schwemm”) auf die Beine gestellt. Der Reinerlös (EUR 787,62) wurde der St. Anna Kinderkrebsforschung gespendet. Als Herbert Herl mit St. Anna telefoniert hat und sich wegen der Kontoverbindung informiert hat, wurde die Frage gestellt, wer wir eigentlich sind. Darauf war uns klar: Vereine leben länger als zusammengespannte Idealisten. Es hat dann zwar noch einige Zeit gedauert, aber am 28.07.2005 fand die Gründungsversammlung des Sautrog Renn Clubs Scharndorf statt.

Unser Ziel gemäß Statuten:
Gesellschäftliche, soziale, kulturelle und sportliche Aktivitäten zur Förderung des Zusammenhaltens der Dorfgemeinschaft Scharndorf.

Joomla templates by Joomlashine